Logo - Journal der Monderkundungen - Apollo 13

Inhalt © Eric M. Jones

Übersetzung © Thomas Schwagmeier u. a.

Alle Rechte vorbehalten

Besatzung von Apollo 12

Besatzung von Apollo 13

NASA-Foto S70-36485

Kommandant

James Arthur Jim Lovell jr., Capt., USNNASAUSNUnited States Navy (a. D.)

James Lovell
NASA-Foto S69-62241
  • Persönliches:

    Geboren am in Cleveland, Ohio. Verheiratet, vier Kinder.

  • Ausbildung:

    B.S. an der U.S. Naval Academy.

  • Raumflüge:

    1. Gemini 7

      als Pilot

    2. Gemini 12

      als Kommandant

    3. Apollo 8

      als Pilot des Kommandomoduls

    4. Apollo 13

      als Kommandant

James Lovell wurde für die Gruppe 2 der Astronauten ausgewählt und war an folgenden Missionen beteiligt:

  1. Gemini 4

    als Ersatz-Pilot

  2. Gemini 7

    als Pilot

  3. Gemini 9

    als Ersatz-Kommandant

  4. Gemini 12

    als Kommandant

  5. Apollo 8

    als als Pilot des Kommandomoduls

  6. Apollo 11

    als Ersatz-Kommandant

  7. Apollo 13

    als Kommandant

Im wurde James Lovell zum stellvertretenden Direktor für angesandte Wissenschaft im Johnson Raumfahrtzentrum in Houston ernannt. Er verließ NASANASANASANational Aeronautics and Space Administration und Marine im , um als Präsident und Geschäftsfürer der Bay-Houston Towing Company zu arbeiten. Am wechselte Lovell als Bereichsvizepräsident zur Centel Corporation, wo er später zum Vizepräsident der Geschäftsführung befördert wurde. Danach war James Lovell Präsident von Lovell Communications in Lake Forest, Illinois.

Pilot des Kommandomoduls

John Leonard Jack Swigert jr., Zivilist

Jack Swigert
NASA-Foto S71-52266
  • Persönliches:

    Geboren am in Denver, Colorado. Verstorben am in Washington, D.C.

  • Ausbildung:

    B.S. für Maschinenbau an der University of Colorado. M.S. für Raumfahrt am Rensselaer Polytechnic Institute. M.S. für Betriebswirschaft an der University of Hartford.

  • Raumflüge:

    1. Apollo 13

      als Pilot des Kommandomoduls

John Swigert wurde für die Gruppe 5 der Astronauten ausgewählt.

Als Ersatz-Pilot des Kommandomoduls für Apollo 13 wurde John Swigert nur vor dem Start die Aufgabe übertragen, das Kommandomodul zu fliegen. Grund dafür war eine mögliche Rötelninfektion bei Thomas Mattingly, der ursprünglich als CMPNASACMPCommand Module Pilot für diesen Flug vorgesehen war.

John Swigert wurde als Abgeordneter in das Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten gewählt, verstarb jedoch, bevor er das Amt antreten konnte.

Pilot des Mondlandemoduls

Fred Wallace Haise jr., Zivilist

Fred Wallace Haise
NASA-Foto S69-62238
  • Persönliches:

    Geboren am in Biloxi, Mississippi. Verheiratet, vier Kinder.

  • Ausbildung:

    B.S. für Luftfahrttechnik an der University of Oklahoma.

  • Raumflüge:

    1. Apollo 13

      als Pilot des Mondlandemoduls

Fred Wallace Haise wurde für die Gruppe 5 der Astronauten ausgewählt und war an folgenden Missionen beteiligt:

  1. Apollo 8

    als Ersatz-Pilot des Kommandomoduls

  2. Apollo 11

    als Ersatz-Pilot des Kommandomoduls

  3. Apollo 13

    als Pilot des Mondlandemoduls

  4. Apollo 14

    als CapComNASACapComCapsule Communicator bei Landung und EVA-2NASAEVAExtravehicular Activity

  5. Apollo 16

    als Ersatz-Kommandant

Fred Haise diente als Kampfpilot im U.S. Marine Corps und der U.S. Air Force. Nach Apollo kommandierte er eine der zwei Besatzungen für die Anflug- und Landetests im Space-Shuttle-Programm und war auch als Kommandant für einen der vier Testflüge im Erdorbit vorgesehen. Haise verließ jedoch die NASANASANASANational Aeronautics and Space Administration am , um als Präsident der Grumman Technical Services, Inc. in Titusville, Florida, und Northrop Worldwide Aircraft Services in Lawton, Oklahoma, zu arbeiten.